Preisträgerin aus der Wettbewerbsgeschichte

Bärbel Röhncke: SRB Westprignitzer Landtechnik GmbH

2003 wagte Bärbel Röhncke – gelernte Hochbauzeichnerin, Bauingenieurin und Bauleiterin – einen kompletten Neuanfang und wurde die Geschäftsführerin und 100-prozentige Gesellschafterin der 1991 gegründeten SRB Westprignitzer Landtechnik GmbH in Karstädt (Prignitz). Das Unternehmen befasst sich mit dem Handel und Service von Landtechnik sowie Kommunal- und Gartentechnik. 

Vor einigen Jahren hat Bärbel Röhncke begonnen, eine Nachfolgefirma zu suchen, die das Unternehmen weiterführt und die Unternehmensstrategie sowie Versorgung des ländlichen Raumes strategisch weiterentwickelt: „Ich denke, dass die Verantwortung für den Betrieb, für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und damit auch verbunden für die Weiterentwicklung der Landwirtschaft, die mir in die Hände gelegt wurde, jetzt an eine junge Generation abgegeben werden kann.“ 

Zum Januar 2021 wurde das Unternehmen schließlich verkauft und erfolgreich an einen Nachfolger übergeben. „18 Jahre SRB haben mich gefordert und stark gemacht für einen neuen Lebensabschnitt“, so Bärbel Röhncke, welche nun die Firma als Beiratsvorsitzende bis Dezember 2022 berät. Sie ist darüber hinaus die 1. Vizepräsidentin der IHK Potsdam.

Die Unternehmerin sieht einen ihrer größten Erfolge im Aufbau eines stabilen Unternehmens sowie in der Zusammenarbeit mit vielen europäischen Firmen und der damit verbundenen globalen Entwicklung der Landwirtschaft. Weitere Erfolge in den Jahren waren die Erhöhung der Umsätze von drei auf 8 Millionen Euro sowie die Erhöhung der Beschäftigtenzahl von 24 auf 36. 

Bärbel Röhncke belegte den 1. Platz im Wettbewerb „Unternehmerin des Landes Brandenburg“ im Jahr 2011.

Mehr Informationen unter: https://srb-landtechnik.de/

© 2022 - UGT - Design & Programmierung: Agentur Medienlabor