Nominierte im Portrait

CORDULA SCHMUDE, Störk GmbH

Als Cordula Schmude am 1. Januar 2003 die Störk GmbH in Nauen aus den Händen von Firmengründer Paul Störk übernahm, hatte sie eine klare Vorstellung von der Zukunft dieser Firma.

Damals startete sie mit sieben Angestellten und investierte elf Millionen Euro. Heute beschäftigt sie 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter elf Auszubildende.

Die Firma ist einer der größten Hersteller von Rindenmulchprodukten, Erden, Substraten und Biofiltern, einschließlich Materialien. Mit der eigenen NATUMERA Produktreihe werden verschiedenste Materialien von Substraten über Erden bis Pinienrinde produziert und vertrieben. Auf dem Betriebshof in Nauen wurden u. a. ein neues Bürogebäude, weitere Werkstätten, neue Produktionsstätten und große Lagerhallen errichtet.

Inzwischen ist die Störk GmbH eines der modernsten Produktionsunternehmen in der Region und beliefert Kunden auf der ganzen Welt. Es werden neueste Technologien und moderne Anlagen bei der Herstellung und Verpackung der Erden und Biofilter verwendet.

Die Produktion wird nach strengen Qualitätsrichtlinien durchgeführt. ‚Aus der Natur für die Natur‘ ist dabei der Wahlspruch. Aus diesem Grund wird ausschließlich auf organischer und naturbelassener Basis produziert.

Frau Schmude zeigt neben ihrer Tätigkeit als Unternehmerin auch viel gesellschaftliches Engagement. Sie ist im Vorstand der Gütergemeinschaft Substrate & Kompost e. V., hat eine Tätigkeit in der Vollversammlung IHK Potsdam und leistet Mitarbeit beim Industrie Verband Gartenbau.

Cordula Schmude war Nominierte für den Preis der „Unternehmerin des Landes Brandenburg 2018“.

https://www.stoerkgmbh-nauen.de/

© 2020 - UGT - Design & Programmierung: Agentur Medienlabor