Nominierte im Portrait

INEZ WASSBERG, Juwelier & Goldschmiede Lanowski

In den kommenden Wochen möchten wir an dieser Stelle alle Unternehmerinnen vorstellen, die Nominierte oder Preisträgerin beim Wettbewerb 2018 waren.

Inez Wassberg ist eine erfolgreiche Frau, die ihren Traumberuf ausübt. Die Goldschmiedemeisterin ist seit 1990 Inhaberin von „Juwelier & Goldschmiede Lanowski“ mit Sitz in Eberswalde.

Gegenstand ihres Unternehmens ist die Herstellung von Schmuck, der Handel mit Schmuck und Uhren sowie das Angebot von Goldschmiede-Service-Leistungen in der eigenen Werkstatt, wie zum Beispiel Gravuren. Das besondere in Frau Wassbergs Geschäft ist die Arbeit mit einem Punktschweißgerät, das einige Arbeiten ermöglicht, die mit herkömmlichen Methoden nicht umsetzbar wären. Dieses Gerät entwickelt nämlich keine Hitze, wie es beim herkömmlichen Löten mit offener Flamme der Fall ist. Außerdem hat sie in eine PC-gesteuerte Graviermaschine „M20 Juwelier“ investiert, die Gravuren mit dem Diamanten oder mit dem Fräser in höchster Präzision ausführen kann.

Frau Wassberg beschäftigt drei Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie zwei Auszubildende. Zudem ist sie amtierende Obermeisterin der Gold- und Silberschmiedeinnung des Landes Brandenburg, Mitglied im Mühle e. V. – einem Kunstverein in Eberswalde und Mitglied im Stadtteilverein Eberswalde Westend e. V.

Inez Wassberg war Nominierte für den Preis der „Unternehmerin des Landes Brandenburg 2018“.

https://www.juwelier-lanowski.de/index.htm

© 2020 - UGT - Design & Programmierung: Agentur Medienlabor