Preisträgerin aus der Wettbewerbsgeschichte

Petra Kröger-Schumann, Medizintechnik & Sanitätshaus Harald Kröger GmbH aus Massen (Niederlausitz)

Petra Kröger-Schumann legt als Geschäftsführerin der Medizintechnik & Sanitätshaus Harald Kröger GmbH eine beachtenswerte Laufbahn hin: vom Einzelhandelsunternehmen zum Firmenverbund. Das auf Gesundheitsförderung und Prävention spezialisierte Unternehmen bietet unter anderem Praxis- und Sprechstundenbedarf, Medizintechnik und Praxiseinrichtung, Homecare und Patientenbedarf an.

Bereits 1990 gründeten Harald und Anita Kröger, die Eltern von Petra Kröger-Schumann, das damalige Einzelhandelsunternehmen in Finsterwalde. In der Nachwendezeit sicherten sie dadurch die Versorgung des medizinischen Bedarfs von in der Region Elbe-Elster niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten.

Die Übernahme des Familienunternehmens geschah überraschend durch einen schweren Schicksalsschlag. Petra Kröger-Schumann kehrte als gelernte Krankenschwester wegen ihres erkrankten Vaters zurück in die Heimat und versprach ihm am Sterbebett, das Unternehmen gemeinsam mit der Mutter weiterzuführen.

Seitdem wuchs das Unternehmen unter neuer Führung stetig. 1997 wurde der erste Firmensitz, bestehend aus einem modernen Sanitätshaus, Verwaltungstrakt und Lagerflächen, in Massen bei Finsterwalde eröffnet. In den darauffolgenden Jahren entstanden weitere Niederlassungen im Einzugsgebiet. Außerdem eröffnete die Firma Kröger die erste podologische Praxis im Kreis Elbe-Elster und weitete das Geschäftsfeld auf Orthopädieschuhtechnik aus. Das Unternehmen wurde somit zum Fuß-Kompetenz-Zentrum und Venenstudio der Region.

Das Gesundbleiben rückte stärker in den Fokus des Unternehmens – als Folge wurden die klassischen Sanitätshäuser durch die Gründung der Tochterfirma Kröger’s Vitalcentrum GmbH zu Gesundheitsfachgeschäften weiterentwickelt. Sie bieten den Kundinnen und Kunden eine große Angebotspalette rund um die Themen Vitalität und Gesundheit an. Mit der Eröffnung der deutschlandweit ersten Gesundheitspassage setzte das Unternehmen 2007 den nächsten Meilenstein. Durch das Multifunktionsgebäude wurden Räumlichkeiten zur Schulung von medizinischem Fachpersonal geschaffen. Zudem widmete man sich, durch weitere Kooperationen und Firmenübernahmen an zunächst externen Standorten, den Fachbereichen der Physiotherapie und Orthopädietechnik. 

Bis 2013 arbeitete die Firma Kröger an der Erweiterung und Neugestaltung der Gesundheitspassage – und wurde in dieser Zeit vielfach mit regionalen und nationalen Auszeichnungen prämiert. Die erweiterte Gesundheitspassage bietet seither Platz für ein Gesundheitsfachgeschäft, einen therapeutischen Bereich bestehend aus Physiotherapie, Podologie, Ergotherapie und Kosmetik, ein medizinisches Hochregallager, ein neu gestaltetes Hilfsmittellager mit Desinfektionsstrecke sowie Platz für technische Werkstätten.

Die größte Herausforderung für das Unternehmen stellte die Corona-Pandemie dar. Doch auch hier zeigte sich die Firma Kröger lösungsorientiert: Im März 2021 wurde die Gesundheitspassage zum Corona-Testzentrum und später durch ein Impfzentrum erweitert. 

Petra Kröger-Schumann belegte den 2. Platz im Wettbewerb „Unternehmerin des Landes Brandenburg“ im Jahr 2011.

Mehr Informationen: https://www.medizintechnik-kroeger.de

© 2022 - UGT - Design & Programmierung: Agentur Medienlabor