Preisträgerin aus der Wettbewerbsgeschichte

Preisträgerin: Dipl. Biol. Christina Grätz, Nagola Re GmbH

Die Diplom-Biologin Christina Grätz und Mutter von drei Kindern gründete die Nagola Re GmbH im Jahr 2011 im Lausitzer Braunkohlerevier und ist dort als geschäftsführende Gesellschafterin tätig. Der Entschluss zur eigenen Unternehmensgründung entstand durch ihre Tätigkeit in einem Ingenieurbüro nach ihrem Biologiestudium an der HU Berlin.

Die Erfassung und Katalogisierung von Lebensräumen in Vorbereitung auf Baumaßnahmen entsprachen nicht ihren Vorstellungen, konkret etwas für den Naturschutz zu tun. Dadurch wuchs der Wunsch, praktische Maßnahmen zum Erhalt der Natur zu realisieren. Nagola Re, als Landschaftsplanungsbüro beginnend, ist heute ein leistungsfähiges Unternehmen, das ausschließlich Aufträge bearbeitet, die dem Naturschutz dienen und sich mit dem Erhalt, der (Wieder-)Herstellung artenreicher und wertvoller Lebensräume sowie dem Schutz von Arten beschäftigt.

Die größten unternehmerischen Erfolge für die Unternehmerin und ihre Beschäftigten sind die blühenden Bergbaufolgelandschaften, Deiche und Wiesen, die umgesiedelten Ameisennester und die fast ausgestorbenen Pflanzenarten, die einen neuen Wuchsort angenommen haben und sich vermehren.

Christina Grätz hat zudem gemeinsam mit Undine Janetzky 2017 die Lusiza GmbH gegründet. Das Geschäft umfasst die Wildpflanzenküche und einen Shop für gesunde Kost. Für das Konzept sind die beiden 2019 als Grüne Gründerinnen von der Partei Bündnis 90 / Die Grünen ausgezeichnet worden.

Christina Grätz belegte den 1. Platz im Wettbewerb „Unternehmerin des Landes Brandenburg“ im Jahr 2016.

https://www.nagolare.de/

© 2022 - UGT - Design & Programmierung: Agentur Medienlabor