Über den Tellerrand

Vorstellung: Wover, 3. Platz BPW Canvas 3. Phase 2020

Frauen und weiblich gelesene Personen fühlen sich oft auf dem nächtlichen Heimweg unsicher und allein. Den betroffenen Mädchen und Frauen möchte Aylin Shakibi mit ihrer Idee für die App Wover unterstützen. Die kostenlose Women’s Driver App ermöglicht ihnen einen sicheren Heimweg durch einen Ridepool-Fahrdienst, der die Frauen sicher nach Hause bringt. Dazu werden geschulte und zertifizierte Taxifahrerinnen und Taxifahrer eingesetzt. Die Nutzerinnen können zwischen Einzelfahrten oder einer Fahrt mit anderen Frauen wählen.

Außerdem können sich die Nutzerinnen, wenn sie sich unsicher oder allein fühlen oder allein sind, untereinander durch eine Chatfunktion vernetzen. Beispielsweise können sie an einem Treffpunkt gemeinsam auf ihr Wover-Shuttle warten. Zudem verfügt die App über eine integrierte Alarmknopf-Funktion. Durch diese Funktion kontaktiert die App Notfallkontakte, benachrichtigt andere App-Mitglieder, die im Umkreis sind und das Wover-Taxi sowie die Polizei und spielt den Ton einer Polizeisirene ab.

Eigene Erfahrungen brachten Aylin Shakibi auf die Idee für die Wover-App. „Aber auch weibliche Freunde und Familienmitglieder […] [mussten] erleben […], dass sie, während sie allein nachts unterwegs waren, öfter sexuell belästigt worden sind, manchmal auch genötigt werden oder es tatsächlich auch zu Handgreiflichkeiten kommt.“, führte sie im Video des BPW ihre Beweggründe aus.

Nach dem BPW 2020 ging das Projekt weiter und entwickelte sich. Mittlerweile hat Aylin Shakibi ein Team zusammengestellt und freut sich über jeden weiteren Support.

Wover belegte den dritten Platz in der dritten Phase des BPW Canvas 2020.

Mehr Informationen unter: https://www.b-p-w.de/fileadmin/b-p-w.de/BPW_2020/Dokumente/Steckbriefe/3._Phase/Steckbrief-Canvas-Wover.pdf

Mehr Informationen zum BPW unter: Link zum UGT-Beitrag KW 9 Vorstellung BPW

Übersicht aller Preisträgerinnen und Preisträger des BPW: https://www.b-p-w.de/de/presse/preistraeger/

Bei Interesse an dem Thema „sicherer Heimweg für weiblich gelesene Frauen“ kann man sich mit Aylin Shakibi in Verbindung setzen: https://www.linkedin.com/in/aylin-shakibi-a64bbb1b5/

© 2022 - UGT - Design & Programmierung: Agentur Medienlabor